Kreuzordenskloster – Burg St.Petersberg , Silz/Tirol

Ausgestattet mit:

  • 1 x WLZ 5-50 10-zeilige Liedanzeige
  • VESA 1 Standardwandhalterungen

Bereits 1299 wird eine Schlosskapelle erwähnt Die Burg zeigt sich heute als einheitliche Anlage mit Wohn- und Wehrbauten um einen Innenhof. Die Gebäude stammen aus dem 13. Jahrhundert, wurden aber auf einer älteren Grundlage errichtet. Ab 1965 wurde die bestehende Burg St.Petersberg adaptiert und in ein Kloster umgebaut. Hier wohnen und leben die Brüder vom Heiligen Kreuz („Kreuzorden“)

Im östlichen Teil der Burganlage befindet sich die Burgkapelle, die mit dem im 16. Jahrhundert errichteten Nordtrakt durch einen offenen Bogengang verbunden ist. Die ursprünglich dem hl. Petrus geweihte Doppelkapelle wurde ab 1881 umgebaut. Die beiden Geschoße wurden zu einem Raum vereinigt und der hl. Ursula geweiht. Vom Bau aus dem 12. Jahrhundert sind romanische Rundbogenfenster in der Ost- und Nordwand erhalten. Unter dem Chor wurde 1972 der Grundriss einer kleineren romanischen Vorgängerkapelle aus dem 11. Jahrhundert entdeckt.

Burg und Kloster mit Wohngebäuden, Nebengebäuden und Wehranlagen und Mauerresten im Erdreich stehen unter Denkmalschutz.

Wallfahrtsbasilika Mariä Himmelfahrt, Tuntenhausen

Ausgestattet mit:

  • 2 x WLZ 5-110
  • 1 x WLZ 5-50
  • mit manuellem Schwenkarm

Die Wallfahrtskirche Tuntenhausen zählt zu den ältesten Frauenkirchen Altbaierns. Sie befindet sich in der Gemeinde Tuntenhausen im oberbayerischen Landkreis Rosenheim und untersteht dem Erzbistum München. Das Patrozinium wird am 15. August, dem Hochfest Mariä Himmelfahrt, begangen. Neben Einzelpilgern ist sie Ziel von ungefähr 130 organisierten Wallfahrten.

Eine besondere Ehre wurde Tuntenhausen 1942 zuteil, als Papst Pius XII, zum 500-jährigen Bestehen der Wallfahrt, die Kirche zur „Basilika minor“ erhob.

Im Zuge umfangreicher Renovierungsarbeiten erhielten wir 2019 vom staatl.Bauamt Rosenheim den Auftrag zur Lieferung und Montage.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wallfahrtskirche_Tuntenhausen

Pfarrkirche, Purgstall an der Erlauf

Ausgestattet mit:

  • 4 x WLZ 5-70
  • 1 x WLZ 5-50
  • Jeweils VESA Standardwandhalterungen

Planung, Montage und Inbetriebnahme erfolgte über unseren Vertriebspartner ITEC Audio, Graz

Die römisch-katholische Pfarrkirche Purgstall steht auf dem Kirchenplatz in der Ortsmitte von Purgstall in der Marktgemeinde Purgstall an der Erlauf in Niederösterreich.

Die monumentale dreischiffige Hallenkirche beeindruckt mit einem in gleicher Breite durchlaufenden Chor und einer dreiseitig eingestellten Empore. Das vierjochige Langhaus umfasst eine Westwand mit Empore und eine Nordwand aus der Bauzeit 1418/1450 und eine Südwand und der Einwölbung auf Oktogonalpfeiler um 1510.

Das Kirchengebäude steht unter Denkmalschutz.

Pfarrkirche  Guthirt, Zürich

Ausgestattet mit:

  • 1 x WLZ 5-110 10-zeilige Liedanzeige
  • 1 x VESA Standardwandhalterung

Die Kirche Guthirt ist die römisch-katholische Pfarrkirche des Zürcher Stadtteils Wipkingen.

Sie wurde in den Jahren 1922/1923 als achte katholische Kirche nach der Reformation in der Stadt Zürich durch den Architekten und späteren Stadtrat Anton Higi (1885–1951) erbaut.

„Die Kirche ist eines der Wahrzeichen Wipkingens und als solches konzipiert. Die Westfassade mit dem Mittelturm ist bewusst monumental gestaltet.“  Die Kirche ist ein Longitudinalbau mit einem Turm in der Hauptachse über dem Kirchenportal. Das dahinter liegende Kirchenschiff tritt im Vergleich zur Westfassade mit dem Kirchturm in seinen Dimensionen deutlich zurück und wurde schlicht gestaltet.

Kontakt

Sie haben Fragen zu einer unserer Dienstleistungen, wollen eine Beratung oder einen Termin vereinbaren? Schreiben Sie uns, oder rufen Sie uns an!


Beratung LiedanzeigenBeratung KirchenbeschallungInfomaterial anfordernRückruf